Friedemann Boltes

Friedemann Boltes studierte Trompete an der Musikakademie Basel und der Musikhochschule Stuttgart. Er spielte als Aushilfe mit verschiedenen Profi-Orchestern und Ensembles und lernte dabei die Schwierigkeiten des Konzertbetriebs als Musiker kennen. Nach seinem Studium orientierte er sich neu und absolvierte berufsbegleitende Ausbildungen in Kulturmanagement (bbw Akademie Berlin), NLP (Thies Stahl) und wingwave-Kurzzeitcoaching (BSI Hamburg). Er ist zertifizierter Coach für systemische Kurzzeitkonzepte und Work Health Balance Coach (BSI Hamburg, zertifiziert dürch TÜV Nord).


Ab 2004 arbeitete er im Management des international renommierten Blechbläserensembles GERMAN BRASS. 2006 gründete er gemeinsam mit einem Partner eine eigene Künstlerdienstleistungs-Agentur. Als geschäftsführender Partner begleitete er weiterhin GERMAN BRASS und organisierte u.a. deren Tourneen in Deutschland (2005 und 2007), Europa (2006) und den USA (2006). Daneben betreute Workshops und Konzertreisen des Ensembles Royal Danish Brass und anderer Künstler in Deutschland und beriet Firmen und Institutionen aus dem Brass-Kontext.


Anfang 2008 wechselte er als künstlerischer Geschäftsführer zum Sasel-Haus e.V., das mit über 170.000 Besuchern im Jahr und mehr als 120 haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeitern eines der größten Kulturzentren in Hamburg ist. Er verantwortet u.a. eine renommierte Konzertreihe sowie ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm in dem bekannte Künstler und Persönlichkeiten, wie z.B. Reinhold Friedrich, Joachim Gauck, Jan Philipp Reemtsma, Concerto Köln, das ATOS Trio, das casalQuartett, Ensembles der Berliner Phiharmoniker, der Staatskapelle Dresden und viele mehr auftreten.
Durch diese vielfältigen Erfahrungen kennt er die Gegebenheiten der Szene sowohl aus Musiker-, als auch aus Agentur- und Veranstaltersicht.