Vermarktungscoaching: Umgang mit Medien und Konzertakquise

Die Suche nach Auftrittsmöglichkeiten beschäftigt jeden Musiker. Doch wie macht man das? Wie wichtig ist die eigene PR? Braucht man  eine Webseite, und wenn ja, wie soll sie gestaltet sein? Lohnen sich Facebook und Youtube, um auf sich aufmerksam zu machen? Sucht man sich einen Agenten oder geht man besser selbst auf Konzertakquise?

 

 Um es gleich vorweg zu sagen: Jeder Weg kann zum Erfolg führen. Dabei ist nachrangig, ob eine Präsentationsbroschüre oder ein Youtube Kanal genutzt wird. Viel wichtiger ist, was kommuniziert wird. Mit Konzerten, CDs, Webseiten und Videos erzeugen Musiker ein Bild ihrer Person. Der Konstruktion dieses Bildes muss höchste Aufmerksamkeit gewidmet werden. Erfolgreiche Künstler wissen das: Helené Grimaud, Anne Sophie Mutter oder auch David Garret rufen in uns klare Erwartungshaltungen und Assoziationen hervor. Der Künstler wird zur Marke. Doch was macht eine gute Marke aus? Wie findet ein Musiker sein Image?  Das mcc findet Ihren Markenkern und erarbeitet mit Ihnen ein Grundkonzept für die Gestaltung von Webseiten, Broschüren, CD-Cover und Videos.

 

 Gute Präsentationsunterlagen allein bringen jedoch noch keine Konzerte. Der Aufbau von Veranstalter- und Unterstützernetzwerken ist mindestens genauso wichtig. Doch wie kommt man an die Kontakte und weiß diese für sich zu nutzen? Das mcc erarbeitet mit Ihnen Strategien für die Akquise von Konzerten.

 

Kurzer Live-Ausschnitt aus einem Seminar "Präsentation und Kommunikation für Musiker"